• Frisch ausgepackt !

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren Besuch in unserem  Online-Shop.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Shoppen!

 

Zur Webseite der Buchhandlung Lesezeichen

 

Quergelesen - Das Büchermagazin für Kinder im RBB

 'quergelesen' wird 10 – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Am
4. April 2004 wurde die erste Sendung im KiKA ausgestrahlt und in ungefähr 120 Sendungen wurden zwischen  600 und 700 Bücher vorgestellt und noch viel mehr gelesen. Für junge Leseratten  gibt es viel zu entdecken.

www.rbb-online.de/quergelesen

Zeitgeschichte

Von 1900 bis zur Gegenwart

Benedict Wells

 

Zusatztext

"Eine schwierige Kindheit ist wie ein unsichtbarer Feind: Man weiß nie, wann er zuschlagen wird."
Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein.
Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem: eine große Liebesgeschichte.
 
Autorenportrait

Benedict Wells wurde 1984 in München geboren. Mit sechs Jahren begann seine Reise durch drei bayrische Internate. Nach dem Abitur 2003 zog er nach Berlin. Dort entschied er sich gegen ein Studium und widmete sich dem Schreiben. Seinen Lebensunterhalt bestritt er mit diversen Jobs.

 

Unsere Buchempfehlung August

 

 


Elsäßer, Tobias: Zwischenlandung. Ab 14 J.

Roman. 2015.  FISCHER-Sauerländer. Geb. 14.90 EUR

 

 Der Roman „Zwischenlandung” handelt von dem Jugendlichen Gregor, einem nach außen hin oberflächlich und leicht arrogant wirkenden Angeber, der außer Frauen scheinbar nichts im Kopf hat. Kaum jemand kennt sein wahrhaftiges Ich, das solange es zurückdenken kann, in seine Jugendfreundin Mira verliebt ist. Doch zu dem lang ersehnten Geständnis kann es nicht mehr kommen, Gregor wird fatalerweise just in dem Moment von einem Golfball am Kopf getroffen und befindet sich von da an in einer Schwebe zwischen Leben und Tod: im Wachkoma.

 

Nur langsam kehrt er zu seinem Bewusstsein zurück und erkennt Mira, den einzigen Grund, weshalb er die Wand überwinden und in ein neues Leben zurück finden will...
 
Tatsächlich war ich auf eine gewisse Weise froh, diesen Roman beendet zu haben, denn ich wusste, ein besonderes Buch gelesen zu haben. Allein der Fakt, dass der Autor sich daran versucht hat, nicht allein das Wachkoma zu thematisieren, sondern ebenfalls durch einen Perspektivenwechsel zwischen Mira und Gregor auch nach dem Unfall die Problematik dem Leser näher zu bringen, ist ein gewagter Schritt.
Der Anfang war zwar etwas zäh und man hat ein Stück weit neue Geschehnisse erwartet, doch die Vermittlung der Gefühle, vor allem Gregors persönliche Sicht auf das Leben, waren schlichtweg berührend. So zeigt diese Lektüre, dass in jedem von uns ein Teil der großen gesamten Weisheit der Wirklichkeit steckt, den man mit uns wichtigsten Menschen teilen kann. Meiner Meinung nach war das Ende im Vergleich zu dem Anfang zwar etwas schnell und nicht ganz realitätsnah, doch alle positiven Aspekte überwiegen eindeutig. So empfehle ich dieses wunderschöne Buch 14 – 16-Jährigen, die nicht nur auf der Suche nach Unterhaltung sind.

Charlotte Schwarz.
 

 

 

 

 
 

Lesung.net

Das Onlineportal Lesungen.net
präsentiert Audioaufnahmen
von Schriftstellern aus dem
Tonarchiv des Literarischen
Colloquiums Berlin (LCB). 
Das LCB bietet über dieses
Online-Portal historische  und
aktuelle Veranstaltungen  seines
Tonarchivs zum kostenfreien
Nachhören und Download an.
Das Tonarchiv reicht bis in die
60er Jahre zurück.
www.lcb.de

Gerne sind wir für Sie da:

 

August

Am Tag, da ich meinen Pass verlor,

entdeckte ich mit achtundfünfzig Jahren,

dass man mit seiner Heimat mehr verliert

als einen Fleck umgrenzter Erde.

 

Stefan Zweig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buchhandlung Lesezeichen
Inh. Ilona Lang
Hohenzollernplatz 7
14129 Berlin

Tel. 030 803 66 61
E-Mail: buch.lesezeichen@gmx.de
www.buch-lesezeichen.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 - 18 Uhr
Samstag 9 - 13 Uhr